Friedensdemo am Freitag

Der Schülerrat hat beschlossen, an einer Friedensdemo am Freitag (11.3.) auf dem Marktplatz teilzunehmen. Die Veranstaltung der Schülervertretung wird organisiert in Kooperation mit den Schülervertretungen der anderen weiterführenden Schulen in Nordenham.

Ab 10.30 Uhr soll es eine zentrale Kundgebung für Frieden in der Nordenhamer Innenstadt geben. Der Kultusminister hat bereits vergangene Woche per Brief die Schulen dazu aufgefordert, Schülerinnen und Schülern solche Veranstaltungsbesuche auch in der Schulzeit zu ermöglichen – die Demoteilnahme gilt nicht als Schuleschwänzen. Gleichwohl gibt es keinen „Demonstrationszwang“: Wer im Unterricht verbleiben möchte, kann dies gerne machen.

Die Teilnahme an der Demonstration kann bei den Klassenlehrkräften angemeldet werden. Ein Elterinformationsschreiben ist in Vorbereitung und wird am Dienstagnachmittag verschickt. Gleichzeitig möchte die Schülervertretung die Aktion „Nordenham hilft“ unterstützen: Bis Donnerstag werden Musliriegel, Traubenzuckerpäckchen oder Verbands- und Sanitätsmaterial in der Schule gesammelt und dann am Wochenende an die polnisch-ukrainische Grenze gefahren.

| Bild: pixabay.com, CC-Lizenz |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.